Vogt klar geschlagen

Skisprung-Olympiasiegerin Carina Vogt hat beim Weltcup im rumänischen Rasnov auch im zweiten Anlauf klar einen Podestplatz verfehlt. Die 22-Jährige landete am Sonntag beim wegen zu starken Windes nach einem Durchgang abgebrochenen Wettbewerb mit 89 Metern nur auf Rang zwölf. Beste deutsche Springerin war Juliane Seyfarth (Ruhla/93 Meter) als Fünfte. Die Japanerin Sara Takanashi kam mit 95 Metern zu ihrem dritten Saisonsieg. Sie verwies Nita Englund aus den USA und Vortagesssiegerin Daniela Iraschko-Stolz auf die Plätze. Die Olympia-Zweite aus Österreich baute mit 782 Punkten ihre Führung in der Gesamtwertung vor Takanashi (673) aus. Vogt, die am Samstag Achte wurde, ist mit 622 Zählern Dritte.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.