Volleyballerinnen 0:3 gegen China

Volleyballerinnen 0:3 gegen China (dpa) Die deutschen Volleyballerinnen haben ihr erstes Spiel in der zweiten WM-Runde verloren. Die Mannschaft von Bundestrainer Giovanni Guidetti unterlag am Mittwochabend in Triest gegen China trotz einer erheblichen Leistungssteigerung mit 0:3 (16:25, 23:25, 23:25). Nach der enttäuschenden Gruppenphase agierten Kapitän Margareta Kozuch (im Bild beim vergeblichen Versuch zu punkten) und ihre Teamkollegen entschlossener, China erwies sich aber als eine Nummer zu groß. Di
Die deutschen Volleyballerinnen haben ihr erstes Spiel in der zweiten WM-Runde verloren. Die Mannschaft von Bundestrainer Giovanni Guidetti unterlag am Mittwochabend in Triest gegen China trotz einer erheblichen Leistungssteigerung mit 0:3 (16:25, 23:25, 23:25). Nach der enttäuschenden Gruppenphase agierten Kapitän Margareta Kozuch (im Bild beim vergeblichen Versuch zu punkten) und ihre Teamkollegen entschlossener, China erwies sich aber als eine Nummer zu groß. Die Aussichten des EM-Zweiten auf die Finalspiele in Mailand sind nur noch mathematischer Natur. Das DVV-Team will am Donnerstag (17.10/Sport1) gegen Japan zumindest sein mageres Punktekonto aufbessern. Bild: dpa
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.