Windischeschenbacher Aikido Verein unterzieht sich Prüfung
In japanischer Kampfkunst eine Stufe höher

In japanischer Kampfkunst eine Stufe höher Windischeschenbach. Drei Mitglieder des Aikido-Dojos im ATSV Windischeschenbach unterzogen sich der Prüfung zum 3. oder 2. Kyu. Das Trio meisterte die Anforderungen mit einer sehr guten Qualität. So wurden die einzelnen Techniken genau und flüssig vorgeführt. Ferdinand Schraml (Zweiter von rechts, 4. Dan) bestätigte als Prüfer gute Arbeit. Er wünschte den erfolgreichen Aikidoka weiterhin einen guten Weg. Den 3. Kyu erreichten Wolfgang Seemann und Benjami

Windischeschenbach. Die Prüfung zum 3. oder 2. Kyu traten drei Mitglieder des Aikido-Dojos im ATSV Windischeschenbach an.

Drei Mitglieder des Aikido-Dojos im ATSV Windischeschenbach unterzogen sich der Prüfung zum 3. oder 2. Kyu. Das Trio meisterte die Anforderungen mit einer sehr guten Qualität. So wurden die einzelnen Techniken genau und flüssig vorgeführt.

Prüfer spricht Glückwünsche aus

Ferdinand Schraml (Zweiter von rechts, 4. Dan) bestätigte als Prüfer gute Arbeit. Er wünschte den erfolgreichen Aikidoka weiterhin einen guten Weg. Den 3. Kyu erreichten Wolfgang Seemann und Benjamin Prexler (von links), den 2. Kyu Susanne Reber.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.