WM in Katar
Handball

Skispringerin Carina Vogt überzeugte mit zwei zweiten Plätzen beim Heim-Weltcup in Oberstdorf. Bild: dpa
Gruppe A

1. Spanien 5 162:127 10 2. Katar 5 137:122 8 3. Slowenien 5 160:145 6 4. Brasilien 5 146:143 4 5. Weißrussland 5 147:155 2 6. Chile 5 104:164 0

Gruppe B

1. Kroatien 5 158:124 10 2. Mazedonien 5 153:138 8 3. Österreich 5 147:140 5 4. Tunesien 5 132:133 5 5. Bosnien-Herzegowina 5 118:128 2 6. Iran 5 127:172 0

Gruppe C

Ägypten - Island 25:28Algerien - Tschechien 20:36Frankreich - Schweden 27:25

1. Frankreich 5 143:128 9 2. Schweden 5 137:109 7 3. Island 5 127:135 5 4. Ägypten 5 135:125 5 5. Tschechien 5 145:148 4 6. Algerien 5 109:161 0

Gruppe D

Saudi-Arabien - Deutschland 19:36Russland - Argentinien 27:30Dänemark - Polen 31:27

1. Deutschland 5 150:124 9 2. Dänemark 5 154:127 8 3. Polen 5 135:121 6 4. Argentinien 5 132:123 5 5. Russland 5 133:131 2 6. Saudi-Arabien 5 87:165 0

Achtelfinale

Österreich - Katar 27:29Slowenien - Mazedonien 30:28Spanien - Tunesien 28;20Kroatien - Brasilien 26:25Deutschland - Ägypten Mo. 16.30Polen - Schweden Mo. 16.30Island - Dänemark Mo. 19.00Frankreich - Argentinien Mo. 19.00

Viertelfinale

Kroatien -Polen/Schweden Mi. 16.30Island/Dänemark -Spanien Mi. 16.30Slowenien -Frankreich/Argentinien Mi. 19.00Katar -Deutschland/Ägypten Mi. 19.00

Skispringen

Vogt jeweils knapp am Sieg vorbei

Oberstdorf. (dpa) Trotz des knapp verpassten Heimsieges beim Weltcup in Oberstdorf hatte Carina Vogt ihr Lächeln schnell wiedergefunden. Lediglich 0,6 Punkte fehlten der Skisprung-Olympiasiegerin am Sonntag zum zweiten Weltcuperfolg ihrer Karriere, doch die Enttäuschung über den erneuten zweiten Platz hinter der Doppelsiegerin Daniela Iraschko-Stolz aus Österreich hielt nicht lange an. "Ich hatte gehofft, dass es reicht, denn es war knapper als am Samstag. Trotzdem bin ich zufrieden, denn es war heute noch einen Tick schwerer zu springen", sagte Vogt.

Die 22-Jährige unterstrich knapp vier Wochen vor der WM-Entscheidung in Falun mit dem vierten Podestplatz in Serie ihre gute Form. Bei schwierigen Windverhältnissen sprang Vogt 96,5 und 91 Meter weit. Iraschko-Stolz kam auf 97,5 und 89,5 Meter.
Weitere Beiträge zu den Themen: Januar 2015 (7958)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.