Wolfsburg landet ersten Europa-League-Sieg

Wolfsburg landet ersten Europa-League-Sieg (dpa) Gnadenlos effektiv: Trotz einer schwachen ersten Halbzeit hat der VfL Wolfsburg den ersten Europa-League-Sieg geschafft. Nach einem Eigentor von Andreas Granqvist (37.) kam der Fußball-Bundesligist am Donnerstag bei FK Krasnodar besser in Schwung und durch einen Doppelpack von Kevin De Bruyne (46./80.) und Luiz Gustavo (64./links im Bild) zum 4:2 (1:0)-Erfolg. Für das russische Team traf ihr Kapitän Granqvist mit einem umstrittenen Handelfmeter (50.), den
Gnadenlos effektiv: Trotz einer schwachen ersten Halbzeit hat der VfL Wolfsburg den ersten Europa-League-Sieg geschafft. Nach einem Eigentor von Andreas Granqvist (37.) kam der Fußball-Bundesligist am Donnerstag bei FK Krasnodar besser in Schwung und durch einen Doppelpack von Kevin De Bruyne (46./80.) und Luiz Gustavo (64./links im Bild) zum 4:2 (1:0)-Erfolg. Für das russische Team traf ihr Kapitän Granqvist mit einem umstrittenen Handelfmeter (50.), den Naldo verursacht hatte, und der Brasilianer Wanderson (86.). "Wir hatten anfangs Probleme mit dem Gegner. Im Verlauf des Spiels haben wir es besser gemacht", sagte VfL-Trainer Dieter Hecking. Beim Ausflug in den Kaukasus war Torwart Diego Benaglio bester Spieler des Bundesliga-Fünften. Bild: dpa
Weitere Beiträge zu den Themen: Lea (13790)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.