Zahlen und Fakten

Eigentlich die Startnummer des Weltmeisters. Aber Lewis Hamilton verzichtet darauf und fährt stattdessen lieber mit seiner persönlichen Nummer 44.

2,5 ... Sekunden etwa braucht ein Formel-1-Wagen, um von 335 km/h auf 90 km/h zu verzögern.

3 ... Erstmals seit 2005 werden voraussichtlich nur drei deutsche Piloten in dieser Formel-1-Saison an den Start gehen.

4 ... Bei dieser Anzahl von Ferrari-Siegen will Sebastian Vettels neuer Teamchef Maurizio Arrivabene "barfuß auf die Hügel von Maranello" laufen.

5 ... Weltmeister sind dieses Jahr im Fahrerfeld vertreten. Neben Hamilton sind das Sebastian Vettel, Fernando Alonso, Jenson Button und Kimi Räikkönen.

10 ... Rennställe stehen auf der offiziellen Nennliste des Automobil-Weltverbandes für dieses Jahr. So wenige gab es zuletzt 2009.

12 ... Nationen sind im Fahrerfeld vertreten.

35 ... Jahre und 149 Tage wird der älteste Fahrer im Feld, Vettels Teamkollege Räikkönen, beim ersten Saisonrennen sein. Mit 17 Jahren und 166 Tagen ist dann Max Verstappen von Toro Rosso bei weitem der Jüngste.

39 ... Kein anderer aktiver Pilot hat mehr Siege auf seinem Konto als Vettel. Bis zu Rekordmann Michael Schumacher (91) ist es jedoch noch weit.

107 ... Prozent: Innerhalb dieses Zeitlimits, gerechnet auf den Ersten der Qualifikation, müssen die Fahrer bleiben, um am Rennen teilnehmen zu dürfen.

268 ... Kein anderer aktiver Pilot kann so viele Teilnahmen an Formel-1-Rennen vorweisen wie McLaren-Routinier Jenson Button.

476 ... Tage ist der frühere Dauersieger Sebastian Vettel beim Auftakt in Australien schon ohne Sieg.

Kurz notiert

Vettels "Rote Göttin" heißt Eva

Melbourne.(dpa) Sebastian Vettel hat seinen Formel-1-Ferrari getauft: Die "Rote Göttin" heißt Eva. Auf seiner Homepage steht unter einem Bild des SF-15T, so die technische Bezeichnung, in roten Lettern: ...sie heißt EVA". Vettel bleibt damit seiner Tradition der Namensgebung treu, die er bei Red Bull begonnen hatte.
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.