Zweiter Augsburger Sieg gegen Alkmaar
Drei Bobadilla-Tore lassen den FCA jubeln

Durch drei Tore von Raul Bobadilla (links), hier beim Abklatschen mit Trainer Markus Weinzierl, bezwangen die Schwaben AZ Alkmaar mit 4:1 und haben damit noch alle Chancen auf das Weiterkommen in der Europa-League. Bild: dpa
Mit einem Dreierpack hat Kraftpaket Raul Bobadilla den FC Augsburg zum zweiten Sieg in der Fußball-Europa-League geschossen und dem Bundesliga-Letzten gute Chancen auf die K.o.-Runde eröffnet. Die Treffer des Paraguayers (24./33./74. Minute) sowie ein Tor von Dong-Won Ji (66.) bescherten den Schwaben am Donnerstag ein 4:1 (2:1) über AZ Alkmaar. Nach dem zweiten Erfolg gegen die Niederländer, für die nur Vincent Janssen (45.+1) traf, kann Augsburg in den letzten Spielen der Gruppe L gegen Bilbao und in Belgrad das internationale Überwintern sicherstellen.

Die Augsburger präsentierten sich im zweiten Heimspiel ihrer Europacup-Geschichte dominant, mussten zwischenzeitlich aber auch das Glück bemühen, als die Holländer gleich mehrere Großchancen zum Ausgleich vergaben. Im Gegensatz zu vielen Partien dieser mäßigen Saison aber stimmte diesmal nur beim FCA die Chancenauswertung. Die meisten der 21 241 Zuschauer waren verzückt - auch wenn am Sonntag (17.30 Uhr) für das Bundesliga-Schlusslicht das noch wichtigere Punktspiel gegen Bremen ansteht.

Bobadilla arbeitete sich schnell in den Fokus der Partie. Mit einem brachialen Freistoßtreffer ins linke Eck brachte der 28-Jährige Weinzierls Team in Führung. Diesmal stimmte die Ausbeute, zumal der Stürmer nach etwas mehr als einer halben Stunde sogleich nachlegte: Aus 20 Metern schoss er unbedrängt zum schnellen 2:0 ein, kurz vor Schluss dann gar noch zum 4:1.

Die scheinbar sichere 2:0-Führung brachte ein bisschen Ruhe ins Spiel des FCA, in dessen Reihen sich auch Caiuby immer wieder als Antreiber in Szene setzen konnte. Erst ein Fehler von Innenverteidiger Christoph Janker brachte den Holländern Sekunden vor der Pause den Anschlusstreffer. Nach Wiederanpfiff hatten die Niederländer mit zwei Lattentreffern Pech und auch Torwart Hitz rettete starki. Dann machten Ji und Bobadilla den Sack zu.
Weitere Beiträge zu den Themen: Lea (13790)November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.