... man auch von Zuhause aus wählen kann?
Wusstest du, dass ...

Zu Hause kann man seinen Stimmzettel ausfüllen und mit der Post ans Wahlamt schicken. Bild: dpa
Vermischtes DE/WELT
Deutschland und die Welt
19.08.2013
59
0
Wenn in Deutschland Wahlen sind, gehen die meisten Menschen in ein Wahllokal. Dort können sie ihren Stimmzettel abgeben.

Wählen kann man aber auch zu Hause. Zum Beispiel wenn man schon weiß, dass man am Wahltag im Urlaub ist. Oder wenn man krank ist und nicht ins Wahllokal kann. Dann kann man seinen Stimmzettel zu Hause ausfüllen und mit der Post ans Wahlamt schicken. Das nennt man Briefwahl. Damit wegen der Briefwahl keiner aus Versehen zweimal wählen darf, muss man dem Wahlamt aber schon rechtzeitig Bescheid geben.

Am 22. September steht eine große und wichtige Wahl an - die Bundestagswahl. Wer in den Bundestag kommt, entscheiden die erwachsenen Bürger von Deutschland. Sie wählen Parteien und Politiker, die im Bundestag arbeiten sollen. Die ersten Stimmzettel für die Bundestagswahl können jetzt schon verschickt werden. (dpa)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.