100 Jahre ZF Friedrichshafen AG – Konzern zählt zu den Top-10-Innovatoren in Deutschland
Erfolgreich und technologiestark

Innovative Produkte führen ZF unter die Top 3 der Automobilzulieferer.
Vor 100 Jahren wurde das Unternehmen als „Zahnradfabrik GmbH“ zur „Herstellung von Zahnrädern und Getrieben für Luftfahrzeuge, Motorwagen und Motorboote“ gegründet. ZF hat in seiner wechselvollen Geschichte immer wieder unternehmerische Chancen genutzt und sich zu einem weltweit führenden Technologiekonzern in der Antriebs- und Fahrwerktechnik entwickelt.

So erzielte ZF im Jahr 2014 einen Umsatz von 18,4 Milliarden Euro und damit ein Plus von neun Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Die Zahl der Mitarbeiter bei ZF weltweit liegt bei rund 71 400. Mehr als die Hälfte davon beschäftigt ZF in Deutschland.

Zum ZF-Portfolio zählen heute Produkte der Antriebs- und Fahrwerktechnik wie Getriebe sowie komplette Achssysteme und -module. Technik von ZF wird in Pkw, Nutzfahrzeugen, Bau- und Landmaschinen, Schienenfahrzeugen und Marineanwendungen eingesetzt. Weitere Standbeine hat das Unternehmen in der Windkraft-Antriebstechnik und in der Entwicklung und Fertigung von Elektronikkomponenten.

Mit seinem aktuellen Produktspektrum im Fahrzeugsektor ist ZF für die großen Zukunftstrends gewappnet: Kraftstoffeffizienz und Senkung der CO2-Emissionen, Leichtbau, Elektrifizierung und Vernetzung bis hin zum autonomen Fahren. Viele Megatrends bedient ZF schon mit serienreifer Technik, etwa bei den Plug-in-Hybridgetrieben für Pkw. Zu anderen Megatrends hat ZF Studien und Konzepte vorgestellt, so auf der IAA 2014 mit dem Innovation Truck, einem Lang-Lkw, der sich mit vernetztem Rangier-Assistenten von ZF per Tablet und außerhalb der Fahrerkabine fernsteuern lässt.

Forschung und Entwicklung genießen bei ZF einen besonderen Stellenwert. Mit 909 Patentanmeldungen im Jahr 2014 – dem bisher höchsten Wert in der Unternehmensgeschichte – zählte der Konzern weiterhin zu den Top-10-Innovatoren in Deutschland.

In Summe also viele gute Gründe, 2015 mit Mitarbeitern, Kunden, Lieferanten, Geschäftspartnern und der Bevölkerung rund um die ZF-Standorte ein großes Jubiläum zu feiern.