18-Jähriger stirbt im Krankenhaus - Kripo ermittelt [Aktualisierung]
Lieferfahrer entdeckt Bewusstlosen

Symbolbild: dpa

Weiden. (ca) In der Bismarckstraße in Weiden ist am Mittwoch in den frühen Morgenstunden ein bewusstloser 18-Jähriger aufgefunden worden. Der junge Mann ist später im nahe gelegenen Klinikum verstorben, bestätigt Polizeisprecher Albert Brück, Präsidium Oberpfalz.

Der Fahrer eines Lieferservices hatte den 18-Jährigen gefunden, einen Notruf abgesetzt und Erste Hilfe geleistet. Das Rote Kreuz brachte den Mann ins Krankenhaus. Die genauen Umstände des Todesfalles sind bislang unklar. Die Kriminalpolizeiinspektion Weiden hat in enger Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft die Ermittlungen aufgenommen.

Todesursache wahrscheinlich Sturz aus großer Höhe

Ein Sturz aus großer Höhe ist sehr wahrscheinlich die Todesursache. Das ist das vorläufige Ergebnis einer bereits durchgeführten Obduktion bei der Rechtsmedizin in Erlangen. Hinweise auf ein Fremdverschulden sind bislang nicht erkennbar. Am Auffindeort sicherte die Kripo Weiden die Spuren. Die Ermittlungen dauern an.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.