1er-Reihe im vergangenen Jahr überarbeitet
Bitte einsteigen

Beim Facelift des 1er hat BMW sowohl das Aussehen als auch die Technik seines Kompakt-Modells gründlich überarbeitet. (Foto: BMW)
(hfz/tt)

Kompakt, luxuriös und sportlich – und das bei einem sympathischen Preis: Die BMW-1er-Reihe überzeugt. Sie wurde im vergangenen Jahr neu aufgelegt.

Die jüngste Auflage des innerhalb von zehn Jahren weltweit rund zwei Millionen Mal verkauften Modells von BMW setzt Maßstäbe für Fahrfreude im Premium-Kompaktsegment. Mit einem umfangreich erneuerten Motorenprogramm und zusätzlichen Maßnahmen zur Reduzierung von Verbrauch und Emissionen haben der BMW 1er 5-Türer und der BMW 1er 3-Türer außerdem erneut eine Vorreiterrolle bei der Einführung aktueller BMW-Efficient-Dynamics-Technologie übernommen.

Beliebter 116 i


Das Antriebsportfolio der BMW 1er Reihe wurde um Benzin- und Dieselmotoren der jüngsten Generation mit drei beziehungsweise vier Zylindern bereichert. Die durchzugstarken und drehfreudigen Motoren mit BMW-Twin-Power-Turbo-Technologie sorgen gemeinsam mit dem im Kompaktsegment nach wie vor einzigartigen Hinterradantrieb für ein besonders intensives Fahrerlebnis. Zur konsequenten Stärkung der markentypischen Qualitäten tragen auch die erweiterte Serienausstattung, eine Leistungssteigerung für den Reihensechszylinder-Motor des BMW M Performance Automobils BMW M135i und Innovationen im Angebot von BMW ConnectedDrive bei. Besonders beliebt bei vielen BMW-Einsteigern: der 116i. Die Serienausstattung der neuen BMW 1er-Reihe umfasst jetzt auch eine Klimaautomatik, einen Regensensor, das Radio BMW Professional und das Bediensystem iDrive einschließlich eines hochauflösenden 6,5 Zoll-Displays, das als freistehender Bordmonitor in die Armaturentafel integriert ist. Neue Möglichkeiten für eine gezielte Individualisierung bieten die alternativ zur Basisausstattung angebotenen Varianten Modell Advantage, Modell
Sport Line, Modell Urban Line und Modell M Sport.

Fahrwerkstechnik


Gemeinsam mit dem Hinterradantrieb und der nahezu perfekt im Verhältnis 50 : 50 ausbalancierten Gewichtsverteilung zwischen Vorder- und Hinterachse sorgt die hochwertige Fahrwerkstechnik für das unverwechselbare, von Agilität und Dynamik geprägte Fahrverhalten der BMW 1er Reihe.

Serienmäßig sind alle Modelle der neuen BMW 1er-Reihe mit einer fest ins Fahrzeug integrierten SIM-Karte ausgestattet. Sie ermöglicht die Nutzung
der ebenfalls serienmäßigen Funktionen Intelligenter Notruf und BMW-Tele-Services sowie den Zugriff auf optionale internetbasierte Mobilitätsdienste. Neben BMW Online und der Echtzeit-Staumeldung „Real Time Traffic Information“ wird auch die Funktion Online Entertainment angeboten. Weitere onlinebasierte Dienste können über Smartphone-Apps ins Fahrzeug integriert und mit dem Bediensystem iDrive sicher, intuitiv und komfortabel gesteuert werden. Zum Funktionsumfang des neuen Navigationssystems Professional gehört außerdem ein automatisches und für den Kunden in den ersten drei Jahren nach Neuzulassung kostenfreies Karten-Update per Mobilfunkverbindung über die integrierte SIM-Karte.
Weitere Beiträge zu den Themen: BMW 1er (2)Auto Motor Spezial (39)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.