20 bis 22 Grad ideal
Berufspraxis

Köln.(dpa/tmn) Um konzentriert arbeiten zu können, liegt die Raumtemperatur im Büro am besten zwischen 20 und 22 Grad. Darauf weist Karin Müller, Expertin für betriebliches Gesundheitsmanagement, hin. Ist es deutlich wärmer oder kälter, kann es Arbeitnehmern unter Umständen schwerfallen, sich zu konzentrieren. Auch bei kalten Temperaturen sollten Mitarbeiter deshalb darauf achten, dass sie ihr Büro nicht zu stark heizen.

Urlaubssperre braucht Zustimmung

Bremen.(dpa/tmn) Der Arbeitgeber kann eine Urlaubssperre nur mit Zustimmung des Betriebsrats verhängen. Gibt es keinen Betriebsrat, ist eine Sperre nur gerechtfertigt, wenn dem Urlaubswunsch des Mitarbeiters dringende betriebliche Gründe entgegenstehen. Das kann zum Beispiel ein wichtiger, befristeter Auftrag sein, erläutert Fachanwalt Hans-Georg Meier. So sei es zum Beispiel zulässig, wenn ein Hersteller von Weihnachtsstollen in der Weihnachtszeit eine Urlaubssperre ausspricht. Das Gleiche gilt, wenn ein Hotelbetreiber in einer Messestadt es seinen Mitarbeitern untersagt, während Messezeiten Urlaub zu nehmen.

Weihnachten: Jeder Sechste arbeitet

Berlin.(dpa/tmn) Längst nicht alle können an Weihnachten zu Hause mit der Familie entspannen: Jeder Sechste (16 Prozent) muss arbeiten. Das hat eine bevölkerungsrepräsentative Forsa-Umfrage ergeben. Die Mehrheit (60 Prozent) sieht den Festtagen trotzdem positiv entgegen und freut sich auf die Gelegenheit zum Abschalten. Bei jedem Zehnten (10 Prozent) löst allerdings schon der Gedanke an Weihnachten Stress aus.
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.