200 000 Euro Schaden
Christbaum gerät in Brand

München. Beim Brand eines Christbaums in einer Münchener Wohnung ist ein 51-Jähriger verletzt worden. Es entstand Schaden von etwa 200 000 Euro. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, hatte der Wohnungsinhaber Kerzen an seinem Weihnachtsbaum angezündet. Beim Versuch, das Feuer zu löschen, verletzte sich der Mann im Gesicht und an den Händen und kam in ein Krankenhaus. Die Zwei-Zimmer-Wohnung in einem Mehrfamilienhaus brannte fast komplett aus.

Weitere Beiträge zu den Themen: Polizei (2685)Brände (227)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.