32. Advents- und Weihnachtssingen in Immenreuth - Konzerte am 14. Dezember und 6. Januar
Weihnachtliches Musikantentreffen

Immenreuth. (mez) Alle Jahre wieder, so lädt auch dieses Jahr der Pfarrgemeinderat ein zum 32. Advents- und Weihnachtssingen am dritten Adventssonntag, 14. Dezember, um 19 Uhr in die katholische Herz-Jesu-Kirche.

Über ein Dutzend an Musikgruppen unterschiedlichen Alters gestalten dort seit über drei Jahrzehnten alljährlich ein beeindruckendes vorweihnachtliches Konzert. Mit dabei sein werden unter anderem der Posaunenchor WIK aus Wirbenz, Immenreuth und Kemnath, sowie der Immenreuther Herz-Jesu-Kindergarten.

Nicht fehlen bei dem beliebten weihnachtlichen Konzert darf natürlich die Kreismusikschule, deren Schüler mit Instrumenten wie dem Akkordeon oder der Gitarre ihr Können unter Beweis stellen. Der beliebte Kinder- und Jugendchor "Bunte Töne" tritt ebenso auf, wie der Sängerbund unter Leitung von Heinrich Thurn, dem Hauptorganisator des Konzertes. Ebenso mit dabei ist die Grundschule Immenreuth, der katholische und evangelische Kirchenchor, die Musikgruppe des SOS-Kinderdorfes sowie Margit und Karin Hopperdietzel.

Das Weihnachtssingen fand im Jahre 1983 das erste Mal statt. Anlass war die 700- Jahr-Feier der Gemeinde.

Zum Abschluss des damaligen Festjahres organisierte der Pfarrgemeinderat unter der Leitung ihres damaligen Vorsitzenden Heinrich Thurn das erste Weihnachtssingen. Man einigte sich seinerzeit darauf, dass das Weihnachtssingen in der katholischen Kirche stattfinden soll, da diese mehr Platz biete. Dafür sang der Sängerbund am Dreikönigstag 1984 in der evangelischen Kirche.

Dies behielt Tradition, deshalb jährt sich diese Gegebenheit am Dreikönigstag ebenso zum 32. Mal.
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.