Alles wird veräppelt

Wenn Süßigkeiten durch die Luft fliegen, könnte das ein Zeichen für Karneval sein. Zur Karnevalszeit werden häufig Bonbons oder anderes Naschzeug von geschmückten Wagen geworfen.

Die Wagen fahren bei Umzügen durch die Straßen. Auf ihnen stehen bunt verkleidete Menschen.

Die Wagen fahren bei Umzügen durch die Straßen. Auf ihnen stehen bunt verkleidete Menschen. Höhepunkt des Karnevals ist für viele Leute der Rosenmontag. An dem Tag gibt es in vielen Städten Rosenmontagszüge. Sehr große sind jedes Jahr in den Städten Köln und Düsseldorf in Nordrhein-Westfalen und in Mainz in Rheinland-Pfalz.

Große Figuren

Bei den Umzügen machen sich die Narren auch über berühmte Leute lustig. Auf vielen Wagen stehen große Figuren, die witzig gestaltet sind. Häufig werden bekannte Politiker nachgebaut. Am Dienstag wurden die Wagen für die Rosenmontagszüge in Köln und Mainz vorgestellt. Natürlich waren dabei auch viele Figuren von Politikern zu sehen. Aber schon heute geht der Faschingsendspurt los: Es ist Weiberfasching. In manchen Gegenden Deutschlands heißt dieser Tag auch "Schmutziger Donnerstag".

An diesem Tag schneiden manche Frauen den Männern die Schlipse ab. Damit zeigen sie: Heute haben wir das Sagen. Der Brauch stammt aus einer Zeit, als die Männer noch bestimmt haben. (dpa)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.