Am 1. und 2. August Bürgerschießen bei der Immenreuther Schützengesellschaft
Bürger am Schießstand

Immenreuth. (bkr) Die Schützengesellschaft lädt zum Bürgerschießen am Samstag, 1., und Sonntag, 2. August, ein. Nicht nur die Gemeindebürger sind zum Mitmachen aufgefordert.

Als Einzelschütze oder in der Mannschaft können sie mit dem Luftgewehr, der Luftpistole oder mit Bogen ihre Talente testen. Bei den Einzelschützen erhalten die drei Erstplatzierten in den Altersklassen von 12 bis 18 und über 19 Jahren einen Pokal.

Eine Mannschaft besteht aus drei männlichen und oder weiblichen Teilnehmern. Die drei Disziplinen sind jeweils von einem Schützen zu absolvieren. Die vier besten Teams erhalten einen Preis. Startgeld wird nicht erhoben. Jeder Schütze erhält zehn Schuss. Mitglieder von Schützenvereinen oder Vereinigungen mit Schießausbildung sind zur Wahrung der Chancengleichheit nicht startberechtigt. Die Schießzeiten sind am Samstag, 1. August, 17 bis 20 Uhr und am Sonntag, 2. August, von 9 bis 12 sowie von 13 bis 16 Uhr.

Das Bürgerschießen begleitet das Gartenfest der Schützengesellschaft. Dazu wird zum Mittagessen am Sonntag ab 11.30 Uhr Schäufele mit Kloß und Kraut - auch zum Mitnehmen - angeboten. Zuvor wird zum Frühschoppen und am Nachmittag zu Kaffee und Kuchen eingeladen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8669)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.