Am 14. November wird in Speichersdorf gekartelt
Preisschafkopf

Speichersdorf. Beim TSV Kirchenlaibach wird am Samstag, 14. November, gekartelt. In der Sportarena werden ab 20 Uhr die Karten gemischt. Die besten fünf Spieler erhalten Geldpreise. Außerdem stehen über 100 Sachpreise (Gutscheine, Werkzeug) zur Verfügung. Für Attraktivität sorgen auch die hohen Geldpreise. Der Erstplatzierte kann 750 Euro, der Zweitplatzierte 300 Euro mit nach Hause nehmen. Weitere Infos auf www.schafkopfrennen.de) und bei Stefan Koch, Telefon (09270/1015). Das Preiskarteln erhält seinen besonderen Reiz auch dadurch, dass entgegen den üblichen Spielregeln neben Solos auch Wenz und Geier gespielt werden.
Weitere Beiträge zu den Themen: Auto u. Verkehr (5399)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.