Am 7. Mai mit Geoparkranger auf Tour
Katzenbühl erkunden

Vorbach. Am Donnerstag, 7. Mai, Start 15 Uhr am Gemeindezentrum Vorbach (Dorfwirt), kann man mit Geoparkranger Mike Dietz den "Katzenbühl" erkunden. "Da Katz am Bugg'l g'stiegn' - eine naturräumlich-geologische und eisenbahnhistorische Wanderung über den Vorbacher Katzenbühl" lautet der offizielle Titel der Veranstaltung des "Geopark Bayern-Böhmen e.V.", bei der man heimische Gefilde und besondere Vegetations- und Gesteinsformen näher kennenlernen und aus einer anderen Warte betrachten kann. Von Mike Dietz erfahren die Teilnehmer überdies einige Anekdoten über den Eisenbahntunnelbau (der Bahntunnel wurde vor 130 Jahren errichtet) durch den "Katzenbuckel" und warum in der Region so manches im sprichwörtlichen Sinne "Auf Sand gebaut" ist. Die Wanderung dauert rund zweieinhalb Stunden. Die Gebühr beträgt vier Euro für Erwachsene, Kinder wandern kostenfrei mit.
Weitere Beiträge zu den Themen: Auto u. Verkehr (5399)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.