Am Samstag Einweihung des neuen Feuerwehrgerätehauses, am Sonntag Kirchweihfest in Engleshof
Doppelter Grund zum Feiern

Die Feuerwehr Engleshof feiert am 4. und 5. Juli zwei Feste. Zum einen ist das neue Feuerwehrhaus fertiggestellt und wird eingeweiht, zum anderen feiert man die Kirchweih. Pfarrer Andreas Uschold, ein gebürtigen Engleshofer, wird dabei als Festprediger zu Gast sein.

Den Neubau errichteten die Feuerwehrkameraden innerhalb eines Jahres. Mit dem Abriss des alten, nicht mehr zeitgemäßen Feuerwehrhauses wurde am 22. März 2014 begonnen. Ein Jahr später am 23. März stand der Neubau.

Viele Firmen und Handwerker aus der Region trugen zu der raschen Realisierung des Bauprojekts bei. Jedoch hat die Wehr den Innenausbau komplett selbst übernommen, hat die elektrischen Arbeiten vorangetrieben, so dass der Elektromeister die Anlage nur mehr prüfen musste, sie hat den Vorplatz gepflastert und die Grünanlagen angelegt. Überdies hat die Feuerwehr ihr Sparkonto geplündert und 15 000 Euro zu den Kosten beigesteuert.

Viel Eigenleistung

"Im November des Vorjahres waren wir sehr engagiert, hatten die Wärmedämmung eingebaut, die Dachfenster gesetzt, Putzarbeiten übernommen und getüncht und gemalt. In einer Vorstandssitzung hatten wir dann kurzfristig entschieden, die Innenarbeiten einzustellen und die Außenanlagen mit einem Landschaftsgärtner in Angriff zu nehmen, damit diese noch vor dem Wintereinzug abgeschlossen werden konnte", sagt Vorsitzender Martin Klier. In vier Wochen haben die Mitglieder fast 500 Stunden geleistet, um die Außenarbeiten voranzubringen, um dann im neuen Jahr die Granitstufen zu setzten, die Toiletten zu fliesen und sogar die Eckbänke und Tische im Aufenthaltsraum herzustellen.

"Das war viel Arbeit, die Wehrmänner haben viel geleistet, wir wollen auch den Frauen danken die immer mithalfen, die sich auch um die Verpflegung und Brotzeiten kümmerten", so Klier. Die aktive Wehr war im Übrigen während der Bauphase in den Würth-Schuppen ausgelagert.

Inzwischen ist sie in ihr neues Domizil umgezogen. Aus der Maschinenhalle haben die Aktiven das neue Feuerwehrhaus wieder bestückt und zwischenzeitlich zwei Übungen abgehalten.
Weitere Beiträge zu den Themen: Engleshof (39)Juli 2015 (8669)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.