Am Samstag und Sonntag Fischerfest in Etzenricht - Ehrung der Fischerkönige
Fisch und andere Schmankerln

Etzenricht. (kb) Neue Fisch-Kreationen, Renken gegrillt und geräuchert, sowie die bekannten Fisch-Delikatessen stehen beim 19. Fischerfest des Etzenrichter Fischereivereins auf der Speisenkarte. Am Samstag und Sonntag, 11. und 12. Juli, werden auf dem Festplatz an der Wildenauer Straße Buden und Zelte aufgebaut.

Überdies kann man sich Aal, Makrelen und Forellen, gegrillt oder geräuchert sowie feinste Fisch- und Lachssemmeln sowie weitere hervorragende Fisch- und auch Fleischspezialitäten schmecken lassen. Den Kindern stehen Süßigkeiten und eine große Hüpfburg zur Verfügung. Ebenso kann von Klein und Groß wieder inmitten des Festplatzes das Aquarium mit vielen heimischen Fischarten bewundert werden.

Fritz Kick und Bernhard Rohl, die beiden Vorsitzenden des Vereins, meinen zuversichtlich: "Wir glauben an das Wetter, wenn es passt, dann kommen auch die Besucher".

Bereits beim Zeltaufbau, beim Aufbau der Stände und der Kinderbelustigungen sowie beim Herrichten der Fischdelikatessen mussten die Petri Jünger handwerkliches Geschick und körperlichen Einsatz beweisen. Torten und Kuchen liefern die Fischerfrauen, die ebenso am Fest den Service übernehmen. So wird ab Samstag für Festzeltstimmung am Festplatz garantiert.

Ab 19 Uhr beginnt der Festbetrieb und für Stimmungsmusik sorgt "Oberpfalz Power". Tanja, Christian und Martin bringen das Zelt zum Kochen. Zünftig-bayrische Stimmungsmusik, Schlager, Party- und Rockmusik haben sie im Programm.

Am Sonntag ist ab 10 Uhr Frühschoppen und es beginnt der Verkauf von Fischen. Weiter kann man sich Mittagessen, Kaffee und Kuchen schmecken lassen. Ab 17 Uhr gibt's Stimmungsmusik.

Am Sonntagnachmittag werden überdies die Sieger des Königsfischen geehrt. Den Besuchern stehen in unmittelbarer Nähe genügend Parkplätze zur Verfügung.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.