Am Sonntag, 11. Oktober, mit der VHS zum Musical "Sugar - Manche mögen's heiß"
Zum Theaterbesuch nach Pilsen

Eschenbach. Die VHS lädt unter Leitung von Dr. Werner Brunner und Adolf Mückl am Sonntag, 11. Oktober, ein zum Besuch des Musicals "Sugar - Manche mögen's heiß" im modernen "Neuen Theater Pilsen", das erst im September 2014 eröffnet wurde.

Das Musical basiert auf der Filmkomödie "Some like it hot" von Billy Wilder und verspricht mit einer kurzweiligen Handlung, schmissigen Songs (z.B. "I wanna be loved by you") und "heißen" Akteuren alles, was ein Musicalfreund erwartet.

Joe und Jerry, zwei arbeitslose Musiker, müssen vor der Mafia fliehen und so verkleiden sie sich als Daphne und Josephine, um in einer Damenkapelle mitspielen zu können und auf Tour zu gehen. Allerdings haben sie nicht bedacht, dass sie sich in die wunderschöne Sängerin Sugar verlieben könnten. Doch auch so manches Männerherz schlägt für die Damen. Das Chaos ist perfekt, als auch noch die Mafia wieder auftaucht. Auf der Anreise nach Pilsen wird das Kloster Kladruby mit seiner berühmten Basilika Mariä Himmelfahrt, drittgrößtes Kirchengebäude Böhmens, besichtigt. Das Kloster wurde vor genau 900 Jahren vom schwäbischen Kloster Zwiefalten aus gegründet und war im 15. Jahrhundert eines der reichsten Klöster im Land. In Pilsen ist Zeit für einen (auf Wunsch auch geführten) Stadtspaziergang durch die Altstadt der Kulturhauptstadt Europas 2015 und Kaffeebesuch. Vor der Aufführung um 19 Uhr besteht um 16.30 Uhr die Möglichkeit in der ältesten Bierstube Pilsen das Abendessen einzunehmen.

Der Reisepreis beträgt je nach Teilnehmerzahl etwa 45 bis 50 Euro, inklusive Eintrittskarte für das Musical im "Neuen Theater Pilsen" und Eintritt sowie Führung im Kloster Kladruby. Infos zu Ermäßigung mit Schwerbehindertenausweis gibt es auf Anfrage.

Abfahrt in Kirchenthumbach ist um 10 Uhr. Zusteigemöglichkeiten gibt es in Eschenbach, Grafenwöhr, Pressath und Weiden. Wegen der Kartenbestellung und der Reservierung im Restaurant wird um alsbaldige Anmeldung (Telefon 09645/8283 oder 09647/387) gebeten.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.