Am Sonntag, 23. November, Weihnachtsmarkt in Speichersdorf
Einiges ist neu

Speichersdorf. Mit so mancher Neuerung in seinem Erscheinungsbild und einem veränderten kulinarischen Angebot präsentiert sich der 20. Weihnachtsmarkt des Kindergartenfördervereins am Sonntag, 23. November, in der Sportarena. Um 11 Uhr wird dieser, begleitet von Klängen des evangelischen Posaunenchors, eröffnet.

Mit dabei ist das Christkind (Denise Sendelweck), das begleitet von seinem Engel (Jenny Schuhmacher) aus Joseph von Eichendorffs Gedicht "Weihnachten" lesen und Süßigkeiten an die kleinen Besucher verteilen wird.

Der Tag beginnt um 10 Uhr mit einem Weißwurstfrühschoppen. Zum Mittagessen stehen Gänsebrust und Sauerbraten mit Klößen und Rotkohl auf der Speisenkarte.

Rund 60 Anbieter von Mehlmeisel bis Fürth, von Weiden bis Bayreuth bieten unter dem Motto "Gebasteltes und Genähtes, Blumiges und Holziges für Advent und Weihnachten" in und vor der Dreifachturnhalle sowie im Foyer Adventsdekorations- und Weihnachtsartikel sowie manche individuelle Anfertigung aus eigener Herstellung an. Auch ein Anbieter von Lebkuchenherzen, gebrannten Mandeln und Zuckerwatte wird vor Ort sein. Unter den Ausstellern sind zudem die örtlichen Kindergärten und Vereine.

Die Diakoniemitarbeiterinnen bieten Blutdruck- und Zuckermessungen an. Der Sachausschuss "Mission-Entwicklung-Frieden" des Pfarrgemeinderates verkauft am "Eine-Welt-Waren-Stand" Artikel aus der Dritten Welt und der Schützenverein hat selbstgebastelte Dekorationsartikel im Angebot.

Der Elternbeirat der Grund- und Hauptschule und die TSV-Abteilung organisieren in Zusammenarbeit mit Sport Treuner aus Immenreuth einen Skibasar. Das Sortiment reicht von Skiern über Snowboards bis zu Skikleidung. Neues und Bewährtes gibt's für die Kinder. Als die Attraktion könnte sich die große Carrera-Bahn herausstellen. Bei den Falken können dreifarbige Kerzen erstellt werden. Auf die Kinder wartet eine Mal- und Bastelecke. Steffi Kunnert wird Tatoos anbieten und beim Kinderschminken so manche Märchenfigur ins Gesicht der Kleinen zaubern.

Der Kindergarten Krabbelkiste aus der Breslauer Straße kümmert sich um die Bewirtung. Der Erlös kommt den Kindergärten in der Großgemeinde zugute. Geplant ist überdies eine Tombola.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.