Am Valentinstag
Letzter Uhse-Katalog

Hamburg. Er kommt zum letzten Mal - wie gewohnt diskret und neutral verpackt. Der letzte Katalog von Beate Uhse erscheint am Valentinstag, teilt das Hamburger Unternehmen am Dienstag mit. Eine Institution und ein Reizthema früherer Tage verschwindet. Nach mehr als einem halben Jahrhundert zieht sich der Erotik-Konzern aus dem klassischen Versandhandel zurück und will seine schwächelnde Marke neu ausrichten - auf Zielgruppen wie Frauen und Paare. Ohnehin ein Wunder, dass es den Katalog so lange gab: Darin geblättert hat ja nachweislich nie jemand.

Weitere Beiträge zu den Themen: Beate Uhse (1)Erotik-Katalog (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.