Angebot im "Bernstein-Cafe" ist nicht ganz alltäglich - Veranstaltungsprogramm
Vegetarisch und ohne Zusatzstoffe

Kemnath am Buchberg. (ads) Mit der Eröffnung ihres charmanten Kultur- und Biocafés "Bernstein-Café" in der Nabburger Straße 12 in Kemnath am Buchberg, hat sich Theresia Nickl-Obermeier einen langgehegten Traum verwirklicht.

Theresia Nickl-Obermeier setzt in ihrem Café auf ein einmaliges Angebot, denn sie verwöhnt aus Überzeugung und Leidenschaft ihre Gäste nicht nur mit vegetarischen Speisen und Getränke aus kontrolliert biologischem Anbau und ohne Zusatzstoffe, sondern bei ihr gibt es auch viele Aktionen, Veranstaltungen und Vorträge rund um das Thema "Natur, Bewusstsein und altes Wissen". Dadurch wird das Bernstein-Café mit herrlichem Fernblick, das im Herzen der Oberpfalz inmitten eines Wanderparadieses liegt und rund 30 Personen Platz bietet zu einem idealem Ausflugziel mit individuellem Charme, an dem man die Seele baumeln lassen kann. "Der Name 'Bernstein-Café' leitet sich nicht nur von der nahen Bernsteinstraße über den Buchberg ab, sondern der Bernstein ist ein wunderbares Symbol für den zwischenmenschlichen Austausch und in diesem Sinne wurden schon einige Veranstaltungen im Herbst geplant, die von Seifensieden über Räuchern bis zu Vorträgen, Foto-Wanderungen und Klangkonzerten reicht", sagt Theresia Nickl-Obermeier.

Weitere Infos gibt es auf www.bernstein-cafe.de/cafe.html. Geöffnet hat das Bernstein-Café am Samstag ab 17 Uhr und am Sonntag ab 14 Uhr. Dort kann man sich auch über das aktuelle Programm informieren.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.