Anspruchsvoller Beruf

Können Senioren ihren Alltag nicht mehr selbstständig bewältigen, können sie in ein Altenpflegeheim umziehen. Hier erhalten sie besondere Betreuung - neben der Pflege ist auch das Bemühen wichtig, dass sich die Menschen in der neuen Umgebung wohl und wie zu Hause fühlen.

Der Pflegeberuf ist anspruchsvoll. Altenheimbewohner müssen bei alltäglichen Dingen wie Körperpflege, An- und Auskleiden sowie Mobilität unterstützt werden. Auch den Gesundheitszustand der Senioren müssen die Pfleger stets im Blick haben. Fachschulen für Altenpflege bieten eine fachgerechte und fundierte Ausbildung - in einem immer gefragteren Beruf.

Gesundheits- und Krankenpfleger betreuen nicht nur ältere Menschen. Sie versorgen kranke und pflegebedürftige Frauen und Männer, erledigen ärztlich veranlasste Maßnahmen, assistieren bei Untersuchungen sowie Behandlungen und dokumentieren Patientendaten. Die Einsatzgebiete reichen vom Krankenhaus bis zum Wohnheim für Menschen mit Behinderung.

Berufsfachschulen für Krankenpflege bieten hierfür eine bundesweit einheitlich geregelte, dreijährige schulische Ausbildung an.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.