Anzeige wegen Erregung öffentlichen Ärgernisses
Frühlingsgefühle am Forsterweiher

Symbolbild: dpa

Schwarzenfeld. Ihren Frühlingsgefühlen freien Lauf ließ ein stark alkoholisiertes Pärchen (35 und 28 Jahre) am Mittwochnachmittag im Bereich Schwarzenfeld.

Am sogenannten Forsterweiher übten beide zunächst auf einem Badesteg und wenig später auf einer künstlichen Insel den Geschlechtsakt aus, wie es die Polizei in ihrem Bericht beschreibt. Dass sie dabei von zahlreichen anderen Badegästen beobachtet werden konnten, störte das Paar wenig. Aufgebrachte Beobachter informierten die Polizei. Beide wurden zunächst zur Feststellung ihrer Identität zur Dienststelle gebracht. Gegen beide wurde ein Strafverfahren wegen Erregung öffentlichen Ärgernisses eingeleitet. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen durften beide ihrer Wege ziehen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.