Audis Renner: Vorsicht bissig

Das angriffslustig wirkende "Gesicht" des neuen Audi R8 passt zu seiner Rolle als sportliche Speerspitze der Marke mit den vier Ringen. Bild: Audi
Audis sportliche Speerspitze fährt nun in die zweite Modellgeneration. Leichter, schneller und sparsamer ist der neue R8. Und mit spektakulären Eigenschaften, die so gar nicht zur vornehmen Zurückhaltung der anderen Markenvertreter passen mögen: Etwa, wenn er mit 610 PS starkem V10 brutal antritt und sich alle vier Räder in den Asphalt krallen. Oder, wenn er so rabiat runterbremst, dass es dem Piloten fast die Ohren aufstellt. Aus dem Stand sprintet er in 3,2 Sekunden auf 100 km/h und wenn es sein muss bis 330 km/h. Der Normverbrauch: 12,3 Liter, was einen CO2-Ausstoß von 287 g/km bedeutet. Preis: mindestens 187 400 Euro. Ab 2016 kommt ein vollelektrisch fahrenden R8 e-tron. Da nimmt Audi Tesla ins Visier. (mid)
Weitere Beiträge zu den Themen: Auto und Verkehr (447)Audi R8 (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.