Auf der Wiese serviert

Die Osterküken sind fertig. Aber was nun? Willst du sie zu Ostern servieren, kannst du ein paar grüne Kräuter auf einen Teller legen. Gut sind zum Beispiel Basilikum, Petersilie und Schnittlauch.

Das Küken stellst du vorsichtig auf die Kräuter. Nun sieht es so aus, als säße das Küken mitten auf einer grünen Wiese. Legst du eine Scheibe Brot dazu, kannst du die Eier als Abendessen servieren. Sollen sie Teil eines Buffets sein, streust du die Kräuter auf ein Tablett und setzt die Küken nebeneinander.

Oder du besorgst kleine Kästchen und setzt die Osterküken dort hinein. Dann kann sich jeder eines der Kästchen nehmen. (dpa)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kinderseite (7289)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.