Aufpassen
Tiere und Silvester

Wer an Silvester mit seinem Hund nach draußen geht, sollte ihn auf jeden Fall anleinen. Bild: dpa

Heute wird wieder geknallt! Tierschützer warnen aber: Vielen Tieren macht der Lärm Angst. Wer einen Hund oder eine Katze hat, sollte sie an Silvester in einen ruhigen Raum bringen, raten die Tierschützer. Katzen sollte man Silvester nicht nach draußen lassen. Und Hunde beim Gassi gehen anleinen, falls sie sich erschrecken und losrennen wollen. Am besten geht man raus, bevor die große Böllerei beginnt.

Käfige für Vögel, Kaninchen oder Meerschweinchen sollten nicht am Fenster stehen. Am besten deckt man den Käfig eine Weile mit einem Tuch ab. Damit Tiere, die in Freiheit leben, keine Angst bekommen, sollte man kein Feuerwerk in der Nähe von Koppeln oder Wäldern zünden. (dpa)
Weitere Beiträge zu den Themen: Tiere (228)Kinderseite (7289)Tipp (14)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.