Auftritte in Oberbibrach und Grafenwöhr - Unterricht in der "Hängematte" wird fortgesetzt
Junge Musiker erfreuen Senioren

Oberbibrach/Grafenwöhr. (myd) Die jungen Musiker der Mittagsbetreuung "Hängematte" in Oberbibrach hatten im Sommer Gelegenheit, ihr Können in Grafenwöhr zu zeigen.

Zusammen mit ihrem Lehrer Benno Englhart präsentierten die Blockflöten-Schülerinnen Lena Pittner, Teresa Weber, Sophie Banzer, Emilia Müller, Annalena Dietl, Marie Müller und Eva Lautner im Innenhof des Grafenwöhrerer Seniorenheims St. Sebastian sicher und mehrstimmig einen bunten Reigen bekannter Volkslieder.

Zusammen mit weiteren Schülern Englharts mit Gitarre und Trompete sorgten sie für ein ansprechendes und abwechslungsreiches Programm. Super vorbereitet zeigten sich auch die jungen Trompeter bei einem weiteren Konzert im großen Saal des Grafenwöhrer Jugendheims. Mit Unterstützung der sehr versierten Trompeterin Lea Koller eröffneten Luis Wiesnet, Simon Thaller, Simon Pittner und David Melchner das Konzert. Abwechselnd bzw. zusammen mit zwölf weiteren Gitarrenschülern war auch Lara Braun von der Mittagsbetreuung von Solo bis Quintett an der Gitarre zu hören. Im kommenden Schuljahr geht der Musikunterricht in der Hängematte wie gewohnt weiter. Die Kinder können Blechblasinstrumente wie Trompete, Bariton, Waldhorn, Posaune oder Tuba, Gitarre und Blockflöte bei Dipl. Musiklehrer Benno Englhart erlernen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Lea (13790)September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.