Ausbildungsmesse der Agentur für Arbeit am Samstag, 25. April in der Weidener Max-Reger-Halle
Impulse für die Berufswahl

Welche Ausbildungsmöglichkeiten gibt es in der Region? Welcher Beruf passt zu mir? Über 100 Aussteller informieren am 25. April in der Max-Reger-Halle zu Themen rund um die Berufswahl. Die Agentur für Arbeit Weiden organisiert die Kontakt- und Ideenbörse seit 2006 mit großem Erfolg und vielen interessierten Besuchern.

"Unsere Messe richtet sich an alle Jugendlichen, die vor der Berufswahl stehen. Zahlreiche Unternehmen aus der Region präsentieren sich und ihre Ausbildungsberufe", informiert Thomas Würdinger, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Weiden. "Viele Personalchefs bringen ihre Auszubildenden mit. Sie informieren Schülerinnen und Schülern über interessante Ausbildungsmöglichkeiten. Viele Firmen bieten Praktika an, um einen vertieften Einblick in die Berufswelt zu geben."

Rosige Zukunft

Die Ausbildungsmesse der Agentur für Arbeit Weiden steht am 25. April von 9 bis 13 Uhr allen Entlass- und Vorentlassschülern der Haupt,- Real- und Wirtschaftsschulen, aber auch Abiturienten und Fachabiturienten offen.

Herzlich eingeladen sind auch die Eltern sowie Lehrer. Auch ihnen sind die vielen verschiedenen Ausbildungsmöglichkeiten oftmals nicht bekannt. "Vor allem das Handwerk sucht Auszubildende. Die Talentsuche gewinnt bei vielen Betrieben an Bedeutung. Im Hinblick auf den Fachkräftebedarf haben angehende Handwerker eine rosige Zukunft", informiert Würdinger.

Vorträge, praktische Mitmach-Aktionen und Bewerbungsmappencheck ergänzen das breite Spektrum an Informationsmöglichkeiten. Die Infobusse der Metall- und Elektroindustrie und der Bundeswehr, ein Einsatzfahrzeug des THW und ein Rettungswagen des bayerischen Roten Kreuzes informieren anschaulich über ihre Ausbildungsmöglichkeiten und über den Freiwilligendienst beim THW.

"Schnell und professionell mit dem richtigen Make-up ein optimales Bewerbungsfoto zu erhalten - auch dieses Angebot können Jugendliche nutzen. Das bfz Weiden überprüft Bewerbungsunterlagen und die Wirtschaftsjunioren Nordoberpfalz unterstützen mit Tipps, wie ein Vorstellungsgespräch erfolgreich gemeistert wird", so Würdinger.

Firmen aus den Bereichen Handwerk, Industrie, Handel und Medien sowie zahlreiche Berufsfachschulen stellen betriebliche und schulische Ausbildungsmöglichkeiten vor.

Sprungbrett in Beruf

"Unsere Messe als Sprungbrett in den richtigen Beruf", so sehen auch die Kooperationspartner, Industrie- und Handelskammer, Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz, Stadt Weiden, Medienhaus "Der neue Tag" und "Initiative Pro Ausbildung", die Veranstaltung.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.