Bald geht es ab ins Wohnzimmer
Kurz notiert

In ein paar Wochen schmücken die Bäume unsere Wohnzimmer. Für viele Leute gehören Tannen oder Fichten an Weihnachten fest dazu.

Momentan stehen die Nadelbäume aber noch woanders. Es gibt sogar große Flächen, wo ein Weihnachtsbaum neben dem anderen wächst. Landwirte pflanzen sie dort an, um sie später zu verkaufen.

Die Bäume stehen meist mehrere Jahre lang auf den Feldern. Schließlich müssen sie eine gewisse Größe haben, bevor sie abgeholzt werden. Dann machen sie sich im Wohnzimmer besonders gut. (dpa)

Bären schmilzt der Boden weg

Wenn Umweltschützer vor dem Klimawandel warnen, dann ist von einem Tier besonders oft die Rede: dem Eisbären.

Der Klimawandel lässt die Temperatur auf unserer Erde langsam steigen, dadurch schmilzt das Eis in der Arktis. Deshalb verliert der arme Eisbär buchstäblich den Boden unter seinen Füßen.

Forscher schätzen, dass die Zahl der Eisbären in der Arktis stark abnehmen wird. Nämlich um ein Drittel in den nächsten 40 Jahren. Ein Drittel bedeutet: Jeder dritte Eisbär. (dpa)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kinderseite (7289)November 2015 (9610)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.