Bald ist Ostern: Sucht das "Ei"!

Mach mit bei der Ei-Suche: Im folgenden Text sind ganz, ganz viele "ei" versteckt - entweder als einzelnes Wort oder nur als Buchstaben mittendrin. Lies genau: Wie viele findest du?

Osterhasen-Kinder

Meike und Friedrich sind die Kinder des Osterhasen. Die Hasen-Geschwister haben frei, weil drei Wochen Schulferien sind. "Es wäre lieb, wenn ihr zwei mir beim Verstecken der Eier helft", bittet sie der Osterhase. "Prima!", freuen sich die beiden. Denn Meike und Friedrich wollten sich schon immer mal tolle Verstecke in den Gärten und Wohnungen der Menschen ausdenken.

Wie gut, dass die vielen Eier schon mit allerlei bunten Farben bemalt sind. Schnell laden Meike und Friedrich die Eier auf einen großen Bollerwagen. Da passiert es: Der Wagen kippt um! "Oh nein!", ruft Meike. Die meisten Eier sind kaputt. Eine riesige Ei-Schweinerei liegt auf dem Boden.

Viele Helfer

Was nun? Meike hat eine Idee. "Wir bitten alle unsere Freunde, beim Anmalen neuer Eier zu helfen!" Was für ein Glück: Die anderen Hasenkinder sind sofort dabei.

Mit Pinseln und bunten Farben haben sie ruckzuck Tausende Eier bemalt - und die Osterei-Suche der Menschen ist gerettet! (dpa)

Die Lösung des Rätsels steht gleich nebenan (auf dem Kopf!) im Kasten.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kinderseite (7289)März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.