Bei Fahrrad Brunner über Heimtrainer und Crosstrainer informieren
Fit durch den Winter

Am verkaufsoffenen Kathreinsonntag hat Fahrrad Brunner geöffnet und zeigt, dass man sich auch in der bevorstehenden kalten Jahreszeit problemlos fit halten kann. Heimtrainer und Crosstrainer heißen die Lösungen.

Mit Bike-Training im Winter kann man sich in Form bringen. Dafür jedoch muss man ein bisschen etwas tun. Am besten mit einem Heimtrainer oder Trainingscomputer mit pulsgesteuertem Training und integriertem Pulsempfänger der Marke Ketteler.

Der Renner für alle Sportler ist der Crosstrainer mit viel Schwungmasse für besonders gleichmäßigen Rundlauf, der mit einer Pulsampel grünes Licht für optimalen Trainingserfolg bietet. So entspannend macht Höchstleistung Freude. Für Fitness-Ein- und Wiedereinsteiger bietet Fahrrad-Brunner den Trainingscomputer schon unter 300 Euro an. Der Fitnessprofi E7 bietet einen besonders leistungsstarken Antrieb für noch mehr Laufruhe und runden Tritt.

"Auf der extra großen LCD-Anzeige des Crosstrainers UNIX M können die Crossläufer aus zehn Funktionen inklusive der Trittfrequenz-Grafik alles im Blick haben und wählen", erklärt Ralf Schramek. Im Verkaufsraum aufgebaut ist eine Vielzahl von Crosstrainern aus denen man wählen kann.

Die Crosstrainer UNIX PX und EX haben die Mehrgelenk-Mechanik an Bord. Hierbei sorgt ein vergrößerter Bewegungsradius für einen längeren und flacheren Schritt. Innovatives Design, gelenkschonende Mechanik und High-End-Technologie sind eine ideale Verbindung von Fitness und Lifestyle, wie etwa beim SKYLON 5 mit acht Programmen.

Gar 48 Programme, vier Personenspeicher und eine drehzahl-unabhängige Induktionsbremse besitzt der Trainer UNIX-EX, der überdies mit einem in der Neigung verstellbaren Cockpit punktet.

Fit halten an frischer Luft kann man sich überdies mit neuen Schneefräsen. Einstufige oder zweistufige Schneefräsen befördern den Schnee durch die Fliehkraft der Schnecke vom Weg. Die Schneefräse HSS 970 für den privaten und professionellen Nutzer gibt es in vier Ausführungen, wahlweise mit Rad- oder Raupenantrieb.

Der Alleskönner hat eine Räumbreite von 71 Zentimeter und eine Räumhöhe von 51 Zentimeter, ist somit gebaut für die Räumung großer Flächen. (zer)
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9610)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.