Besonderes Engagement im gesellschaftlichen, sozialen und kulturellen Bereich wird gewürdigt
Bürgerpreis für "Hutza-Weiber"

Windischenlaibach. Der CSU-Kreisverband Bayreuth-Land verleiht seinen mit 500 Euro dotierten Bürgerpreis 2015 an die "Hutza-Weiber". Die Verleihung findet am Samstagnachmittag, 26. September, im Rahmen eines Festaktes im Dorfgemeinschaftshaus statt.

Damit soll deren besonderes ehrenamtliches Engagement im Landkreis Bayreuth gewürdigt werden. Der oberpfälzische Bezirksvorsitzende, Heimat- und Finanzstaatssekretär Albert Füracker, wird die Laudatio halten und die Preisübergabe vornehmen.

Die Hutza-Weiber kümmern sich rund zehn Jahren intensiv um gesellige Brauchtumspflege. Der Zusammenschluss von bis zu 30 Frauen im Alter von zehn bis weit über 70 Jahren ist zu einem festen Bestandteil der dörflichen Gesellschaft geworden.

Alle vier Wochen am dritten Freitag im Monat treffen sie sich zum "Hutza-Obend" - als Ausgleich zur "Müh und Plag" des Alltags. "Die "Hutza-Weiber" beweisen überdies durch ihre Präsenz und ihren Arbeitseinsatz bei Festen, wie wichtig Gemeinschaft im dörflichen Leben ist und wie Abseits der kommerziellen Unterhaltung Fröhlichkeit und Lebensfreunde aussehen kann. Den Auftakt des Festaktes macht um 12.30 Uhr ein Platzkonzert der Speichersdorfer Musikanten vor dem Dorfgemeinschaftshaus. Im Anschluss an die Verleihung ist die Bevölkerung zu Kaffee und Kuchen eingeladen.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.