Blaskapelle Kirchenthumbach feiert 25-jähriges Bestehen von 4. bis 7. Juni
Fest der guten Laune

Kirchenthumbach. Die Blaskapelle plant von 4. bis 7. Juni das "Thumbacher Musikfest". Anlass ist das 25-jährige Bestehen des Ensembles.

Am Donnerstag, 4. Juni, gastiert Vlado Kumpan, in Blasmusikkreisen als Trompetenkönig bekannt. Er bietet böhmische Blasmusik der Spitzenklasse. Mit 14 Jahren begann er ein Studium am Konservatorium in Bratislava, welches er nach sechs Jahren abschloss. Danach ging Kumpan an die Musikhochschule Bratislava, wo er nach vier Jahren sein Studium beendete.

Während seines Studiums spielte er zwei Jahre im Nationaltheater Bratislava, danach zwei Jahre im Rundfunkorchester Bratislava. Er hat mit zahlreichen Orchestern und Musikkapellen gespielt, Tourneen und Aufnahmen gemacht. Als Gastsolist ist Kumpan mehrmals im Jahr in Europa unterwegs. Mit seinem Orchester wurde er Europameister der Blasmusik in der Profiklasse.

Am Freitag, 5. Juni, steht Hans Well mit seinen drei Kindern, den Wellbappn, auf der Bühne. Auf ein Musikkabarett im Stile der Biermösl Blosn, für die er ja jahrzehntelang die Texte schrieb, darf man sich freuen.

Die Grazer Spatzen, eine österreichische volkstümliche Musikgruppe aus der Weststeiermark, treten am Samstag, 6. Juni, auf. Sie unterhalten das Festzelt im Oberkrainer Stil.

Der Sonntag, 7. Juni, beginnt um 9 Uhr mit Gottesdienst und anschließendem Frühschoppen. Um 14 Uhr setzt sich der Sternmarsch in Bewegung. Die Musiker des Blasmusiktreffens marschieren auf verschiedenen Wegen zum Festplatz und ziehen mit Musik ins Festzelt ein. Dieses fasst im Übrigen rund 800 Besucher. Die Versorgung mit Speisen und Getränken sowie die Bar sind ans Zelt angebaut beziehungsweise haben eigene Standplätze. Eine kleine Weinbar findet Platz im Zelt.

Karten kann man sich bei den örtlichen Banken, Kfz-Teile Fenzl und auf der Internetseite www.Blaskapelle- Kirchenthumbach.de vorab besorgen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7908)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.