Boxtrolls erobern die Kinoleinwand

Sie sollen Kinder stehlen und widerliche Kreaturen sein. Das erzählt man in dem Städtchen Cheesebridge über die Boxtrolls. Dabei sind die Wesen, die unter dem Städtchen leben, ganz liebenswert.

Nur sehen sie etwas ulkig aus. Weil sie statt Pullis und Hosen lieber Kartons tragen. Dass die Boxtrolls völlig harmlos sind, weiß am besten der Junge Eggs. Der Waisenjunge lebt bei den Boxtrolls.

Er erlebt mit, wie Trolljäger Jagd auf seine Freunde machen. Hinter den Bösartigkeiten steckt der fiese Snatcher. Er will, dass alles verschwindet, was fremd und anders ist. Nun müssen Eggs und die Boxtrolls zusammenhalten und den bösen Snatcher stoppen.

Hilfe bekommen sie dabei auch von Winnie. Sie ist die Tochter des Bürgermeisters - und noch dazu findet Eggs das Mädchen richtig super. Der Film "Die Boxtrolls" kommt am Donnerstag, 23. Oktober, ins Kino. (dpa)

FSK: frei ab 6 Jahren
Weitere Beiträge zu den Themen: Kinderseite (7289)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.