Briefe an die Redaktion

Der Anruf nützt ja doch nichts

Zu "Nur acht Anrufer am Lärm-Sorgentelefon" über den Truppenübungsplatz Hohenfels (AZ vom 21. September):

Die Überschrift suggeriert, dass ja alles nicht so schlimm ist. Ich denke mal, dass es manchen so geht wie mir: Man resigniert irgendwann. Ich habe auch mal hingeschrieben oder angerufen, bekam dann eine sehr nette, ausführliche E-Mail, warum es leider so ist und nicht anders möglich und berechtigt etc. Was nützt das, wenn es wieder laut ist, tags und nachts? Man kann sich natürlich wieder melden, bekommt es dann wieder erklärt ...

Gabriele Merl,Schmidmühlen

___

Leserbriefe müssen nicht die Meinung der Redaktion wiedergeben. Die Redaktion behält sich vor, Leserbriefe sinnwahrend zu kürzen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.