Bürgerfest in Neustadt am Kulm - Gefeiert wird am Marktplatz unter schattigen Bäumen
Fast wie im Biergarten

Neustadt am Kulm. (ww) Feiern ist am Wochenende, Samstag, 25. und Sonntag, 26. Juli, in der Kulmstadt angesagt, wenn das 36. Bürgerfest über die Bühne geht. Seit der Erstauflage im Jahre 1980 ist die Veranstaltung zu einem festen Bestandteil des Terminkalenders der Stadt geworden.

Nicht einmal fiel das Fest aus, was auch daran liegt, dass "Petrus" offenbar ein "Neisteeder" ist. Allerdings trauen die Organisatoren dem schon in die Jahre gekommenen "Petrus" auch nicht so ganz und stellen auf dem Festplatz, in der guten alten Stube der Stadt am Marktplatz, gleich oberhalb des Rathauses, ein Zelt auf.

Stadtverbandsvorsitzender Karlheinz Schultes und sein Team haben zusammen mit den Vereinen bereits im Vorfeld alles so organisiert, dass das Bürgerfest zum gesellig-gesellschaftlichen Höhepunkt der kleinen Stadt zwischen den Vulkanen wird.

Der Samstag beginnt um 14 Uhr mit einem ADAC-Jugend-Kart-Slalom des AC Kirchenthumbach auf dem unteren Marktplatz. Um 17.30 Uhr findet im Festzelt ein ökumenischer Gottesdienst statt. Anschließend daran nimmt Bürgermeister Wolfgang Haberberger zusammen mit Stadtverbandsvorsitzenden Karlheinz Schultes den Bieranstich zur offiziellen Eröffnung des Festes vor.

In Biergartenatmosphäre sorgt das Stiftlandtrio für sicherlich gute Stimmung. Nicht fehlen darf dabei der "Trollinger" der in der Weinschenke des evangelischen Posaunenchores zum Ausschank kommt. Hier werden überdies viele zum Wein passende Schmankerln angeboten. Zur Abwechslung gibt es zudem Cocktails von der "Cocktailcompany".

Der Sonntag beginnt um 10 Uhr mit einem Weißwurstfrühschoppen. Auch ein Mittagstisch wird angeboten, so dass zu Hause die Küche kalt bleiben kann. Am Nachmittag verwandelt sich das Zelt in eine große Konditorei, wenn von den Mitgliedern des Obst- und Gartenbauvereins eine Vielzahl leckerer selbst gebackener Torten und Kuchen angeboten werden. An beiden Tagen sorgen leckere Grillgerichte sowie Fisch-, Lachs- und Käsesemmeln für das leibliche Wohl. Nicht zu kurz kommen die kleinen Festbesucher. Auf sie warten verschiedene Spiele.

Für die musikalische Unterhaltung sorgt am Sonntag ab dem Nachmittag die Stadtkapelle Kemnath.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.