Country-Kost aus Schweden

Etwas höher gelegt und mit den üblichen Cross-Applikationen ausgestattet schickt Volvo seine Mittelklasse ins Geländefeld. Bild: Volvo

Es ist fast 20 Jahre her, da stellte Volvo mit dem V70 einen höher gelegten Kombi in Geländeoptik vor. Mittlerweile springt beinahe die Hälfte aller Kunden auf die Cross-Country-Modelle auf. Da schieben die Schweden jetzt die Mittelklasse nach.

Volvo ergänzt seine Modellpalette um zwei sportlich-robuste Versionen mit Front- oder Allradantrieb. Der Kombi V60 ist ab sofort mit erhöhter Bodenfreiheit und Offroad-Optik erhältlich. Absolutes Neuland betritt der Hersteller mit seiner ersten Crossover-Limousine S60.

Die beiden neuen Modelle empfehlen sich so als robuste Alltagsbegleiter, die auch schon mal unbeschadet einen Ausflug über unbefestigte Feld- und Waldwege verkraften. Elegant und geschmackvoll präsentiert sich der gut verarbeitete Innenraum. Er unterscheidet sich von dem der "zivilen" 60er-Brüder nur durch eine Kontrastnaht in den bequemen Sitzen. Auch im Fond gibt es ausreichend Beinfreiheit, und Passagiere bis 1,80 Meter Körpergröße haben genügend Luft nach oben.

Das Gepäckvolumen fällt mit 380 Litern im S60 Cross Country allerdings nicht gerade üppig aus. Beim V60 Cross Country sind es immerhin 430 Liter. Volvo bietet die Limousine nur in der höchsten Ausstattungslinie "Summum" mit zwei Dieselaggregaten ab 43 840 Euro an.

Beide Selbstzünder sind auch für den V60 verfügbar und kosten dort in der Basisvariante "Kinetic" mindestens 39 050 Euro. Daneben bietet Volvo den Mittelklasse-Kombi auch mit einem 150 PS starken Zweiliter -Diesel an. Dazu kommt ein 245 PS starker Turbobenziner für mindestens 42 800 Euro. Die Volvo-Strategen gehen davon aus, dass sich rund 95 Prozent der Kombi-Kunden für einen Selbstzünder entscheiden werden, davon wiederum 40 Prozent für die 4WD-Version. Beim S60 Cross Country schätzen die Schweden den Allrad-Anteil auf etwas mehr als die Hälfte. (mid)
Weitere Beiträge zu den Themen: Volvo (16)Auto und Verkehr (447)Volvo V70 (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.