Danke, Lehrer, Mütter und Ehrenamtliche
Briefe an die Redaktion

Auf Langlaufskiern war der Leser unterwegs. Entsprechend hatte er den Kopf frei, um sich folgende Gedanken zu machen:

Bei meiner Skatingrunde am Mittwoch auf der Silberhütte kam ich zufällig in den Genuss die "Bayerisch-Böhmischen Winterspiele der Schulen" zu beobachten. Dabei war ich von den vielen strahlenden Kindergesichtern (mit roten Bäckchen) so begeistert, dass ich die Gelegenheit nutzen möchte, mich in deren Namen zu bedanken. Herzlichen Dank an die vielen hochengagierten Lehrkräfte aller Schulformen, die mit Wintersporttagen, Sportfesten, Sponsorläufen für unsere "digitale Generation" Sport oft zum Erlebnis werden lassen. Ich denke, hier wird sehr oft deutlich mehr geleistet als in so manchen Arbeitsvertrag steht oder der Bildungsträger tun müsste. Herzlich bedanken möchte ich mich auch bei den vielen Ehrenamtlichen, die in den Vereinen, ob Ballsportart, Schwimmen oder Ausdauertraining, sich so professionell für unsere Kinder einsetzen. In jedem steckt ein Sportler. Doch viele entdecken ihr Sportlerherz erst in der Gruppe.

Liebe Eltern, nutzen Sie das tolle, vielfältige Vereinsangebot für Ihre Kinder! Zuletzt noch herzlichen Dank die lieben Mütter, denn ohne Euch als "Fahrdienst" würde manches nicht möglich sein.

Im Namen unserer Kinder, herzlichen Dank!

Christian Fehr, Geschäftsführer von Sport Fehr, Weiden

___

Leserbriefe müssen nicht die Meinung der Redaktion wiedergeben. Die Redaktion behält sich vor, Leserbriefe sinnwahrend zu kürzen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.