Das Geheimnis der Zeitkapsel
Kurz notiert

100 Jahre lang blieb die Truhe fest verschlossen. Was in ihr steckt, wurde mit der Zeit ein Geheimnis. Kostbare Edelsteine vielleicht? Oder das Tagebuch einer berühmten Person?

Mit den kleinen Füßen, zwei Henkeln und einer Krone als Griff sieht die Kiste wie eine richtige Schatztruhe aus. Doch bei der Schatulle handelt es sich um eine Zeitkapsel. In so einer Kapsel bewahren Menschen Dinge auf, die sie wichtig finden. Geöffnet werden soll die Kapsel aber erst viele Jahre später.

Gerade wurde das Geheimnis um die Schatulle in der Stadt New York gelüftet. Mit großer Spannung erwarteten Leute, was wohl für sie aufgehoben wurde. Und was kam zum Vorschein? Ein dicker Stapel Papier. Zum Beispiel Zeitungen und der Bericht eines Krankenhauses. Gääääähn! "Enttäuschung ist die häufigste Reaktion auf Zeitkapsel-Öffnungen", erklärte ein Forscher dazu.

Noch am selben Tag befüllten wiederum Schüler der Stadt eine neue Zeitkapsel. Darin: Desinfektionsmittel für die Hände, ein Pappbecher für Kaffee, eine Zeitung, eine Fahrkarte für die U-Bahn - und das neue I-Phone. Wie die Leute im Jahr 2114 wohl darüber denken werden? (dpa)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kinderseite (7289)Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.