Das richtige Geschenk - Tipps, wie der Tag unterm Baum zum Erfolg wird
Einen Königsweg gibt es nicht

Der erste Advent ist schon rum Weihnachten steht unmittelbar vor der Tür. Einige werden sagen "Das ist ja noch lange hin" - andere sind jetzt schon innerlich im Feiertagsstress. In jedem Fall dürfte sich auch dieses Jahr jeder fragen: Was soll ich bloß schenken?

Der Wille zum Schenken ist da, nur an der Idee fürs richtige Präsent mangelt es oft.

Wichtige Prämissen: Es geht nicht darum, wie viel man schenkt. Es geht auch nicht darum, wie viel man ausgibt. Es geht darum zu zeigen, dass man den Partner mit seinen Wünschen, Bedürfnissen und Vorlieben kennt. Deswegen gibt es leider keinen Königsweg, was passende Geschenke betrifft.

Verschenken Sie ein gemeinsames Erlebnis - das kommt immer gut an: Kurzurlaub, Wellness-Wochenende, Konzert- oder einen Theaterbesuch. Oder sonst irgendetwas, wo man abseits des Alltags Zeit miteinander verbringen kann. Was genau, hängt vom Partner ab.

Was nicht geht: Den Partner einfach zum Heimspiel des eigenen Lieblingssportclubs mitnehmen. Oder zum Essen bei Verwandten.

Noch ein kleiner Tipp: Wenn Sie jetzt immer noch unschlüssig sind, wie Sie Ihrem Partner eine Freude bereiten können, fragen Sie deren beste Freundin oder den besten Freund. Die wissen über alles bestens Bescheid, garantiert. (hfz/aha)
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.