Das ZMS-Aktionsangebot

Künstlerisch ambitioniert oder eher sportlich interessiert, egal - für jeden Geschmack gibt es eine Aktion. Archivbild: hfz
Auch im Schuljahr 2014/2015 bietet die Bayernwerk AG wieder ihr bewährtes Programm an projektbegleitenden Aktionen und Exkursionen. Wir stellen sie nach Themenbereichen gegliedert vor.

Für Schulabgänger

So bewerbe ich mich richtig: Friedrich Vöhringer, Ausbildungsleiter des Bayernwerks in Regensburg, kommt an die Schule und gibt Tipps.

Thema "Energie"

Das Bayernwerk gibt Gas: Herr Zimmet, Pächter der OMV-Tankstelle in Burglengenfeld, beantwortet alle Fragen zum Thema Erdgastankstelle.

Mit Sonnenstrom auf den Arber: Mit Bayerns erster Solargondelbahn geht es in die luftigen Höhen des Großen Arber im Bayerischen Wald.

Ein eigenes Kraftwerk im Keller:Besichtigung des Erdgas-Blockheizkraftwerkes im Krankenhaus Freyung, das nach dem Prinzip der Kraft-Wärme-Kopplung arbeitet.

Strom vom Feld: Besichtigung der Biogasanlagen in Schwandorf. Mitarbeiter erklären den Schülern den Aufbau und die Funktion der Biogasanlagen.

Von den Anfängen bis heute - Strommuseum Theuern: Der Energie-Parcours im Strommuseum führt mit museumspädagogischem Lernkonzept ungefähr eine Stunde durch die Stromgeschichte.

Strom im Wandel der Zeiten: Das detailgetreue und informative Wasmeier-Museumsdorf am Schliersee bietet die Möglichkeit, die Lebensweise der Menschen vor 100 Jahren zu erkunden.

Naturkunde

Im Geo-Zentrum an der KTB in Windischeschenbach erfahren die Schüler mehr über Geologie. Je nach Interesse kann unter verschiedenen Modulen gewählt werden.

Stiftung Kultur- und Begegnungszentrum, Abtei Waldsassen:Die Natur und ihre Schönheit stehen im Mittelpunkt von verschiedenen Naturerfahrungsspielen, die auch das Umweltbewusstsein der Besucher fördern.

Sportlich

Silbermedaillengewinner Peter Schlickenrieder geht mit den Schülern zum Nordic Walking. Nach Theorie und Warmup geht's hinaus in die Natur.

Energie erleben bei zeitgenössischem Tanz mit der Tanzschule "R" - geeignet für eine Klasse der gymnasialen Oberstufe: Dozentin Alexandra Karabelas macht mit modernem Tanz bekannt.

Alternativ für Real- oder Mittelschüler: Dozent Wolfgang Maas lädt ein zu einer Reihe spannender Übungen mit Tanz-Improvisationen, die Koordination, Motorik und Wahrnehmungsvermögen schulen.

Kunst und Literatur

In einem dreistündigen Workshop bringen Dozenten der Kinder- und Jugendkunstschule Faber Castell den Schülern Maltechniken und deren künstlerische Umsetzung näher.

Kreative Schreibwerkstatt: Der Dichter Nevfel Cumart kommt an die Schule und startet literarische Schreibversuche mit den Schülern.

Workshop mit Franz Pröbster Kunzel: Der Künstler und ehemalige Landwirt leitet die Schüler an, eigene Kunstwerke zu kreieren. Auch eine Feldbegehung gibt es.

Poetry Slam Workshop mit Pauline Füg: Kreativ schreiben, anschließend über die Texte diskutieren und natürlich alles in eine Bühnenperformance umsetzen mit Profi-Begleitung.
Weitere Beiträge zu den Themen: Zeitung macht Schule (749)Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.