Die ersten Harfen hatten weniger Saiten
Hintergrund

Kempten.Die Harfe ist ein sehr altes Instrument. Experten meinen, dass vor Tausenden Jahren in Ägypten auf dem Instrument Musik gemacht wurde.

Früher sah es allerdings anders aus. Die ersten Harfen waren viel kleiner und hatten weniger Saiten. Heute hat eine große Konzertharfe oft 47 Saiten. Die Harfe wird auf der ganzen Welt gespielt. In der Nähe des Gebirges Alpen ist sie vor allem als Instrument für Volksmusik bekannt. (dpa)

Instrument der Engel

Kempten. Vielleicht ist dir das schon aufgefallen: Auf Bildern werden Engel oft mit einer Harfe dargestellt. Deshalb nennen manche Leute die Harfe auch das Instrument der Engel.

Das liegt vielleicht an ihrem sanften, lieblichen Klang. Manche sagen, dass der Klang beruhigend wirkt oder sogar eine heilende Wirkung hat. Schon Druiden haben früher die Harfe als Heilmittel eingesetzt. Druiden hießen die Priester und Lehrer der Kelten. Das waren Völker, die vor langer Zeit in Europa lebten. (dpa)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kinderseite (7289)12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.