Die Mongolei

Reiseziel

In fast allen Teilen des rund 1,5 Millionen Quadratkilometer großen Landes leben Nomaden. Allerdings sind Straßen in vielen Landesteilen nicht gut ausgebaut, so dass Fahrten in entlegene Regionen sehr lange dauern können. In der Hauptstadt Ulan Bator gibt es Dutzende Reisebüros, die helfen, Fahrten und eine Unterkunft bei Nomaden zu organisieren.

Pass und Visum

Touristen mit deutschem Pass brauchen seit dem 1. September 2013 kein Visum mehr für Reisen bis zu 30 Tagen. Für längere Aufenthalte müssen weiter Visa bei der Mongolischen Botschaft beantragt werden.

Anreise

Viele große Fluglinien bieten mittlerweile Flüge zur mongolischen Hauptstadt Ulan Bator an. Auch eine Anreise mit der Transsibirischen Eisenbahn durch Russland ist denbar.
Weitere Beiträge zu den Themen: Auto u. Verkehr (5398)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.