Die Nacht der Hexen

Wusstest du, dass Blocksberg nicht nur der Nachname der Hexe Bibi ist? Manche Leute gaben auch einem Berg den Spitznamen Blocksberg: dem Brocken.

Der Berg gehört zum Gebirge Harz im Norden Deutschlands. Dort feiern Menschen besonders gern ein Fest, das mit Hexen und Teufeln zu tun hat: die Walpurgisnacht. Sie ist wieder am Donnerstag.

Feuer und Maskerade

In dieser Nacht verkleiden sich Leute als Hexen und Teufel. Dazu lodern Lagerfeuer an vielen Orten.

Früher glaubten manche Menschen, dass sich in dieser Nacht auf dem Berg Brocken wirklich Hexen versammelten. Und dass sie ausgelassen mit dem Teufel feierten. Bis Mitternacht ging das wilde Treiben, heißt es. Heute spielen die Menschen diese Geschichte gern nach und verkleiden sich.

Doch warum heißt das Ganze eigentlich Walpurgisnacht? Der Name soll mit der Heiligen Walburga zu tun haben. Walburga lebte vor über 1000 Jahren und leitete ein Kloster. Eine Hexe war sie aber nicht. Nach ihrem Tod soll sie an einem 1. Mai heiliggesprochen worden sein. (dpa)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kinderseite (7289)April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.