Die Zeiger nach vorne drehen

Wie war das noch gleich? Vor oder zurück? In der Nacht auf Sonntag werden wieder einmal die Uhren umgestellt.

Und zwar eine Stunde nach vorn: von 2 Uhr morgens auf 3 Uhr, von Winterzeit auf Sommerzeit. Diese Zeitumstellung verwirrt immer wieder viele Leute.

Einfacher merken

Damit du in Zukunft immer weißt, in welche Richtung der Zeiger wandert, gibt es ein paar Eselsbrücken. Das sind Sprüche, mit denen man sich Dinge besser merken kann.

Eine Eselsbrücke lautet: "Im Frühjahr stellt man die Gartenmöbel VOR die Tür. Im Herbst stellt man sie ZURÜCK in den Schuppen." Im Frühjahr stellst du die Zeit also VOR, im Herbst ZURÜCK.

Auf Englisch

Auch im Land USA gibt es so eine Eselsbrücke: "Spring forward, fall back." Auf Deutsch: Spring nach vorn, falle zurück. Und was hat das mit der Zeitumstellung zu tun? Ganz einfach: Das Wort spring bedeutet auf Englisch auch Frühling, das Wort fall heißt Herbst. Im Frühling springt der Zeiger also nach vorn, im Herbst fällt er zurück. (dpa)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kinderseite (7289)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.