Dissertationen

Drei neue Dissertationen zum Thema "Eisenbarth": Daniela Schießl befasst sich mit "Der barocke Wanderarzt Johann Andreas Eisenbarth (1663-1727) im Urteil der Öffentlichkeit vom 17. bis zu Beginn des 20. Jahrhunderts". Daniela Wenzel untersucht "Doktor Eisenbarth an der Nahtstelle zwischen handwerklicher und wissenschaftlicher Chirurgie". Mit "Doktor Eisenbarth als Arzneimittelhersteller" befasst sich Tanja Reimann.

In diesen Arbeiten lassen sich interessante und für die Eisenbarth-Forschung wegweisende Erkenntnisse erwarten, meint Dr. Ludwig Schießl. (slu)
Weitere Beiträge zu den Themen: Auto u. Verkehr (5399)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.