E-Tickets für Maut in der Slowakei
Tipps für Touristen

München.(dpa) Die Slowakei schafft Mautvignetten zum Aufkleben ab und führt zum 1. Januar 2016 ein E-Ticket ein. Ab Mitte Dezember können sich Autoreisende den Beleg auf www.eznamka.sk herunterladen oder an ausgewählten Tankstellen und Selbstbedienungsautomaten an der Grenze erwerben, erklärt der ADAC.

Beim Kauf sind das Kfz-Kennzeichen und die Fahrzeugregistrierung anzugeben. Der Käufer erhält ein Ticket, das er aufbewahren sollte. Bei einer Kontrolle wird lediglich das Kennzeichen geprüft. Die Preise für die Vignette bleiben gleich: 10 Tage kosten 10 Euro, 30 Tage 14 Euro und das Jahr 50 Euro.

Maut in Österreich verteuert sich

Stuttgart.(dpa) Die Maut in Österreich hat sich leicht verteuert. Seit dem 1. Dezember kostet eine Zwei-Monats-Vignette 25,70 statt wie bislang 25,30 Euro. Die Jahres-Vignette für Pkw bis zu 3,5 Tonnen kostet nun 85,70 statt 84,40 Euro. Für die Zehn-Tages-Marke werden jetzt 8,80 statt 8,70 Euro fällig. Auch für Motorradfahrer wurden die Preise leicht angehoben. Insgesamt liegt die Preissteigerung bei 1,5 Prozent.
Weitere Beiträge zu den Themen: Auto und Verkehr (447)Tipps für Touristen (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.